Dieses Portal wird zum 30.11.2018 abgeschaltet

Dranbleiben: fachlich, methodisch, menschlich.
Ganz leicht passende Bildungsangebote suchen und finden.

 
Dieses Bildunsangebot hat begonnen oder ist bereits beendet.
Bitte setzen Sie sich gegebenenfalls mit dem Anbieter in Verbidung.

Bobath-Grundkurs f├╝r Therapeuten (IBITA anerkannt)

Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS)

BoTher 07/13
 
Termin 01.07.2013 - 08.11.2013
Uhrzeit Beginn 09:00
Uhrzeit Ende 18:00
Gesamtstundenzahl 120
Beschreibung Das Bobath-Konzept ist ein weltweit anerkannter probleml├Âsender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS).

Der Grundkurs basiert auf dem momentanen Wissensstand ├╝ber motorische Kontrolle, motorisches Lernen, der Neuroplastizit├Ąt und den Erkenntnissen ├╝ber Biomechanik. Diese Aspekte sind notwendige Bausteine, um St├Ârungen von Funktion, Bewegung und Haltungskontrolle nach L├Ąsionen im Zentralen Nervensystem erfolgreich zu behandeln.


Der Kurs wird gem├Ą├č den Richtlinien der IBITA (International Bobath Instructor Training Association) anerkannt und wird in zwei bzw. drei Teilen durchgef├╝hrt.

Die Inhalte

Einblicke in die Historie des Bobath-Konzeptes und dessen Weiterentwicklung bis in die Gegenwart
Vermittlung von neurophysiologischen Grundlagen der motorischen Bewegungs- und Haltungskontrolle
Einblick in die Pathophysiologie der zentralen St├Ârungen des Nervensystems und die Neuroplastizit├Ąt
Verdeutlichen des Prozesses zwischen der Befundaufnahme (angeglichen an die ICF) und der Behandlung im Sinne des klinischen Entscheidungsprozesses

Die Umsetzung der theoretischen Module in die Praxis erfolgt durch

das Arbeiten der Kursteilnehmer im Sinne der Selbsterfahrung einzeln und in Gruppen mit dem Schwerpunkt der angewandten Neurophysiologie
die Analyse normaler Haltungs- und Bewegungskontrolle, um deren Fazilitation im Kontext funktioneller Aktivit├Ąten effektiv durchf├╝hren zu k├Ânnen
die Vorstellungen der Kurspatienten durch die Instruktoren
das probleml├Âsungsorientierte Arbeiten der Kursteilnehmer mit Kurspatienten, zum Teil durch Supervision und die therapeutische Begleitung der Behandlungen durch die Instruktoren

Der Kurs verfolgt die folgenden Grob-Lernziele

Integration der Kriterien der Internationalen Klassifizierung von Funktion, Behinderung und Gesundheit (ICF) in die Befundaufnahme und Behandlung
Verstehen der funktionellen Auswirkungen von L├Ąsionen des ZNS, um sie w├Ąhrend der Behandlung durch effektive manuelle Geschicklichkeit und die Wahl einer geeigneten Umgebung zu beeinflussen, mit dem Ziel, Alltagsaktivit├Ąten des Patienten wiederzugewinnen
Vertraut werden mit dem Einsatz passender Ergebnis messungen, die als Grundlage f├╝r die evidenz-basierte Befundung und Behandlung dient
Das eigene Lernen durch kritisches Lesen, durch Selbsteinsch├Ątzung und Austausch mit anderen fortzuf├╝hren.

Der Grundkurs wird in drei Teilen durchgef├╝hrt:
01.07.2013 - 05.07.2013
05.08.2013 - 10.08.2013
04.11.2013 - 08.11.2013
Kursleitung/Dozent Birgit Keller
Physiotherapeutin, Bobath- Instruktorin
(IBITA), Heilpraktikerin, Osteopathin (bao)
Teilnehmer Maximal: 12
Kosten 1689,00 EUR (MwSt. befreit)
Zielgruppe Ergotherapeuten, Physiotherapeuten
Voraussetzungen Der Teilnehmer muss vor der Teilnahme an einem Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbesch├Ąftigung nach der staatlichen Anerkennung nachweisen (Ma├čgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
Als anrechenbare Berufserfahrung gelten T├Ątigkeiten mit einem Mindestumfang von 15 Wochenstunden. Teilzeitbesch├Ąftigungen werden entsprechend ihrer w├Âchentlichen Arbeitszeit ber├╝cksichtigt (Beispiel: 20 Wochenarbeitsstunden = 2 Jahre Wartezeit, 30 Wochenarbeitsstunden = 1,5 Jahre Wartezeit).
Es ist ein T├Ątigkeitsnachweis des Arbeitgebers und eine beglaubigte Kopie der Berufsurkunde erforderlich. Die o.g. Unterlagen m├╝ssen bitte rechtzeitig, sp├Ątestens vier Wochen vor Kursbeginn vorliegen.

Es wird erwartet, dass die Kursteilnehmer in der Zeit zwischen den Kursteilen mit neurologischen Patienten ihr erworbenes Wissen anwenden.
Sonstiges F├╝r diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.
Schlagworte Bobath, IBITA, Neurologie, Reha, Apoplex, Stroke, Pusher, Hemi, Hemiparese, Schlaganfall
Telefon (030) 4594 - 1830
Faxnummer (030) 4594 - 1820
E-Mail Akademie@egzb.de
Strasse Reinickendorfer Str. 61
Ort 13347 Berlin
Land Deutschland
Webseite des Angebots auf der Anbieterseite http://www.egzb.de/akademie/seminarangebot-onlineanmeldung/seminar-detail/jobs/-9413a70ef8/529/

Akademie f├╝r Fort- und Weiterbildung am Evangelischen Geriatriezentrum Berlin gGmbH EGZB

Reinickendorfer Str. 61
13347 Berlin
Deutschland

Telefon:(030) 4594 - 1830
Telefax:(030) 4594 - 1820

Mein Portal-Login

 
Partner
Die Pflegebibel

Anzeigen
Deutscher Berufsverband f├╝r Pflegeberufe Registrierung beruflich Pflegender Frohberg Pflegewissenschaft Pflegenetz PRO PflegeManagement Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe