Dranbleiben: fachlich, methodisch, menschlich.
Ganz leicht passende Bildungsangebote suchen und finden.

 
Dieses Bildunsangebot hat begonnen oder ist bereits beendet.
Bitte setzen Sie sich gegebenenfalls mit dem Anbieter in Verbidung.

Weinende Babys - Beratung und UnterstĂĽtzung der verzweifelten Eltern

Bensberger Gespräche

BG-2606
 
Termin 26.06.2013
Uhrzeit Beginn 16.00
Uhrzeit Ende 21.00
Gesamtstundenzahl 6
Fortbildungspunkte
6
Registrierung beruflich Pflegender GmbH
Beschreibung In Deutschland stehen mehr und mehr junge Eltern verzweifelt vor z.T. stundenlangen oder wider Erwarten in kurzen Abständen wiederkehrenden Wein-Schreiattacken ihrer Babys. Falsche Vorstellungen von Wach- und Schlafzyklen der kleinen Kinder, keine Erfahrung mit dem Weinen als Möglichkeit der Kommunikation von Missbehagen, Hunger, Stress, Schmerzen usw. führt oftmals zur Hilflosigkeit. Nicht aufgehoben in einer Großfamilie oder familiären Kontext wie noch vor 40 Jahren, ist niemand da, der die letztlich am Ende ihrer Belastungsgrenzen stehenden Eltern unterstützt und ihnen das Baby wie selbstverständlich zu ihrer eigenen Regeneration und Entlastung stundenweise abnimmt. Zuständig für das Wohlergehen ihres Kindes auf der einen Seite, in der Vorstellung, eine harmonische und glückliche Familie auf der anderen Seite darstellen zu wollen und zu sollen, sind sie mit solchen Situationen nicht selten überfordert und geraten mit ihrem eigenen emotionalen Mißempfinden gegenüber ihrem Kind zusätzlich in heftige Gewissenskonflikte. Je nach eigener Sozialisation und z.T. kindlicher Erfahrungen des Umgangs mit emotionalen Spannungsfeldern können sich daraus im Extremfall auch Vernachlässigungs- oder Gewaltsituationen ergeben. Ziele des Seminars sind:
• Wissenszuwachs und Aufbau von Beratungskompetenzen, um (werdenden) Eltern Hilfestellungen an die Hand geben zu können, das Weinen ihrer Babys richtig einzustufen und beurteilen zu können, um daraus Handlungsweisen ableiten zu können
• Verhinderung von bio-emotionalen Störungen in der Beziehung zwischen Eltern und Kind von Anfang an.
Inhalte Es werden die sich entwickelnden verschiedenen Tagesrhythmen und Schlafzyklen von Babys für die verschiedenen Alterstufen/Entwicklungsstufen aufgezeigt, die psychische und soziale Entwicklung der Babys näher erläutert, Begründungen für das Weinen von Babys anhand der Entwicklungsschritte und sich verändernden Perzeptions- und Kommunikationsmöglichkeiten erläutert, aber auch mögliche anatomische oder pathologische Gegebenheiten, die zum stundenlangen oder in kurzen Abständen immer wiederkehrenden Weinattacken von Babys führen, besprochen. Daraus leitet sich dann der Umgang der Eltern bzw. der Betreuungspersonen mit dem Weinen der Babys, mit dessen Tagesablauf und Gestaltung der Umgebung ab bzw. es ergeben sich entsprechende Untersuchungsmethoden und Vorgehensweisen, das Weinen der Babys auch noch weiter abklären zu lassen.

Die Veranstaltung wird als geeignete Fortbildung im Sinne der HebBo § 7 NRW mit 6 Fortbildungsstunden anerkannt.
Seminar Veranstaltungsort Bildungsinstitut fĂĽr Gesundheit am Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg, Abteilung Fort- und Weiterbildung, Vinzenz-Pallotti-Str. 20-24, 51429 Bergisch Gladbach, Tel.: (0 22 04) 41 65 25, Fax.: (0 22 04) 41 65 26
Kursleitung/Dozent Hildegard Jorch, Präsidentin der GEPS-Deutschland e.V., Initiatorin der größten bundesdeutschen Präventionskampagne zum SID „Plötzlicher Säuglingstod – der Ohnmacht begegnen“, Mitglied in der NRW-Landesinitiative „Gesundheit von Mutter und Kind“, Autorin verschiedener SID-Fachinfos, zweite Vorsitzende im Fachbeirat „Produkt- und Leistungssicherheit“ der Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder“; Pädagogin
Kosten 110,00 EUR (MwSt. befreit)
AnmeldeschluĂź 28.05.2013
Zielgruppe angestellte Hebammen, Beleghebammen, freiberuflich tätige Hebammen, Entbindungspfleger, Ärzte und an Schwangerschaft und Geburt interessierte Fachpersonen
Schlagworte Fortbildung für Hebammen, Schreibabys, Bensberger Gespräche
Telefon 02204 / 41-6525
Faxnummer 02204 / 41-6526
E-Mail big-b@vph-bensberg.de
Strasse Vinzenz-Pallotti-Str. 20-24
Ort 51429 Bergisch Gladbach
Land Deutschland

Bildungsinstitut fĂĽr Gesundheit am Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg

Vinzenz-Pallotti-Str. 20-24
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon:02204 / 41-6525
Telefax:02204 / 41-6526

Mein Portal-Login

 
Partner
Die Pflegebibel

Anzeigen
Deutscher Berufsverband fĂĽr Pflegeberufe Registrierung beruflich Pflegender Frohberg Pflegewissenschaft Pflegenetz PRO PflegeManagement Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe