Dranbleiben: fachlich, methodisch, menschlich.
Ganz leicht passende Bildungsangebote suchen und finden.

 
 
 

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

Mina-Rees-StraĂźe 6
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon: 06151 87012-27
Telefax: 06151 87012-19
 

 

10 Bildungsangebote gefunden


Datum
Titel
Dist.
 
18.06.2018 - 19.06.2018

Depressionen im Alter

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
Die Teilnehmenden lernen, das Krankheitsbild der Depression erkennen
und einschätzen zu können und angemessene Ansätze für die Begleitung
und UnterstĂĽtzung der Betroffenen bedarfslagenorientiert
umsetzen zu können.
– Ursachen der Depression
– Abgrenzung zu anderen Krankheitsbildern
– Auswirkungen und Herausforderungen
– Möglichkeiten der Intervention und Begleitung
– Kooperationspartner
– eigene Begrenzungen
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

06.08.2018 - 22.11.2018

Betreuungskraft nach § 53c SGB XI

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Ă„ltere Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf werden von
Betreuungskräften oder Alltagsbegleitern/-innen unterstützt,
am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Demenziell veränderte
Menschen erhalten Orientierung, Anregung und Sicherheit,
ob im Alltag zu Hause oder in einer Einrichtung. Es geht darum,
den Tag, die Stunden oder Situationen fĂĽr und mit den Betroffenen
sinnvoll zu gestalten.
Inhalte:
Sie lernen, mit alten Menschen verständnisvoll und wertschätzend
umzugehen.
– Sie lernen, wie sich ein Mensch im Alter verändert.
– Sie lernen, wie Sie mit an Demenz erkrankten Menschen umgehen.
– Sie erhalten Informationen über häufige Erkrankungen im Alter.
– Sie erfahren, wie alte Menschen ihren Alltag und ihren gesamten
Lebensraum anregend gestalten können.
– Neben musischen und kreativen Beschäftigungen geht es dabei
auch um Medien (Zeitungen, TV, Internet …), handwerkliche und
hauswirtschaftliche Bereiche.
– Sie betrachten, wie Sie bisher mit alten Menschen umgehen und
zu ihnen stehen.
– Sie lernen, neue Verhaltensweisen und Einstellungen zu entwickeln.
Zielgruppe:
an der Altenarbeit interessierte Personen
Sonstiges:
Unterricht immer donnerstags und freitags

das 80-stündige Betreuungspraktikum findet begleitend zum Kurs in einer (teil-)stationären Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl statt.
Ă„ltere Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf werden von
Betreuungskräften oder Alltagsbegleitern/-innen unterstützt,
am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Demenziell veränderte
Menschen erhalten Orientierung, Anregung und Sicherheit,
ob im Alltag zu Hause oder in einer Einrichtung. Es geht darum,
den Tag, die Stunden oder Situationen fĂĽr und mit den Betroffenen
sinnvoll zu
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden

14.08.2018 - 15.08.2018

Bis zum Ende begleitend da sein

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
In diesem Arbeitsfeld ist der Umgang mit Trauer Tod und Sterben
unvermeidlich. Viele Betreuungskräfte wünschen sich ein sinnvolles
begleiten fĂĽr die betroffenen Menschen, wissen aber manchmal
zu wenig ĂĽber HintergrĂĽnde wie z.B. Trauer- und Sterbephasen.
Wann kann ich was tun und ab wann ist es sinnvoll nur da zu sein?
Was ist mit den Angehörigen? Wie gehe ich mit meinen eigenen
Grenzen um?
Ziel ist es in solchen Lebenssituationen professionell mit Herz und
Verstand, Liebe und MitgefĂĽhl Menschen zu begleiten und gleichzeitig
gut fĂĽr sich zu sorgen.
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

23.08.2018 - 28.06.2019

FĂĽhren und Leiten I - Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Pflegedienstleitung oder Wohnbereichsleitung – das fasst der Gesetzgeber in § 71 Abs.3 SGB XI zusammen unter dem Begriff »Verantwortliche Pflegefachkraft«. Eine Unterscheidung gibt es hier nicht.
Die Weiterbildung »Führen und Leiten Stufe I« erfüllt die Anforderungen
für ein Zertifikat zur »Verantwortlichen Pflegefachkraft«,
das Sie berechtigt, sowohl die Position der Wohnbereichsleitung als
auch der Pflegedienstleitung in der stationären und ambulanten
Altenhilfe zu ĂĽbernehmen.
Verantwortliche Pflegefachkräfte haben eine tragende Rolle in der
betrieblichen Praxis der stationären, teilstationären und ambulanten
Altenhilfe. Sie führen Mitarbeitende, die mit der ausführenden Pflege betraut sind. Sie sind verantwortlich für die Qualität und die Wirtschaftlichkeit der Dienstleistungen und für das Wohl der
betreuten Menschen. Die Anforderungen auf allen FĂĽhrungsebenen sind in den letzten Jahren gestiegen.
Die Weiterbildung Führen und Leiten nimmt den Handlungs- und Veränderungsdruck der Führungsebenen auf. Es werden Management und Führungskompetenzen für die verschiedenen Leitungspositionen
in ambulanten und stationären Einrichtungen entwickelt.
Die Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe unterstĂĽtzt Sie, wenn Sie Fachkraft sind und eine leitende Position anstreben. Die Weiterbildung- FĂĽhren und Leiten basiert auf der Hessischen Weiterbildungs- und
PrĂĽfungsordnung fĂĽr die Pflege und Entbindungspflege (WPO-Pflege).
Sie können die staatliche Anerkennung als Abschluss erwerben.
Das Zertifikat nach § 71 SGB XI Abs. 3 zur »Verantwortlichen Pflegefachkraft
« wird, bei erfolgreichem Abschluss der Modulprüfungen, auch ohne Abschlussprüfung nach WPO-Hessen erteilt.
Inhalte:
Die Weiterbildung besteht aus vier Grund- und drei Fachmodulen mit
480 Stunden Theorie und 240 Stunden Berufspraxis, davon 24 Stunden
angeleitet durch eine anerkannte Praxisanleitung.
Grundmodul 1 : 60 Stunden
Pflegewissenschaft und Pflegeforschung
Grundmodul 2 : 60 Stunden
Kommunikation, Anleitung und Beratung
Grundmodul 3 : 60 Stunden
Gesundheitswissenschaft, Prävention und Rehabilitation
Grundmodul 4: 60 Stunden
Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen
Fachmodul 1: 90 Stunden
FĂĽhrungsrolle und Aufgaben
Fachmodul 2: 90 Stunden
Prozesssteuerung, Qualität und Instrumente des wirtschaftlichen Handelns
Fachmodul 3: 60 Stunden
Rechts- und Organisationsrahmen fĂĽr PersonalfĂĽhrung
Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, die Leitungsverantwortung übernehmen oder bereits in
einer Leitungsfunktion sind.
Sonstiges:
Kosten zzgl. AbschlussprĂĽfung 250,00 Euro

Unterricht wöchentlich donnerstags und freitags - Kurszeittafel auf Anfrage

Sie erhalten 40 Punkte bei der RegbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH
Pflegedienstleitung oder Wohnbereichsleitung – das fasst der Gesetzgeber in § 71 Abs.3 SGB XI zusammen unter dem Begriff »Verantwortliche Pflegefachkraft«. Eine Unterscheidung gibt es hier nicht.
Die Weiterbildung »Führen und Leiten Stufe I« erfüllt die Anforderungen
für ein Zertifikat zur »Verantwortlichen Pflegefachkraft«,
das Sie berechtigt, sowohl die Position der Wohnbereichsleitung als
auch der Pflegedienstleitung in der stationären und ambulanten
Altenhilfe zu ĂĽbernehmen.
Verantwortliche Pflegefachkräfte haben eine tragende Rolle in der
betrieblichen Praxis der stationären, teilstationären und ambulanten
Altenhilfe. Sie führen Mitarbeitende, die mit der ausführenden Pflege betraut sind. Sie sind verantwortlich für die Qualität und die Wirtschaftlichkeit der Dienstleistungen und für das Wohl der
betreuten Menschen. Die Anforderungen auf allen FĂĽhrungsebenen sind in den letzten Jahren gestiegen.
Die Weiterbildung Führen und Leiten nimmt den Handlungs- und Veränderungsdruck der Führungsebenen auf. Es werden Management und Führungskompetenzen für die verschiedenen Leitungspositionen
in ambulanten und stationären Einrichtungen entwickelt.
Die Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe unterstĂĽtzt Sie, wenn Sie Fachkraft sind und eine leitende Position anstreben. Die Weiterbildung- FĂĽhren und Leiten basiert auf der Hessischen Weiterbildungs- und
PrĂĽfungsordnung fĂĽr die Pflege und Entbindungspflege (WPO-Pflege).
Sie können die staatliche Anerkennung als Abschluss erwerben.
Das Zertifikat nach § 71 SGB XI Abs. 3 zur »Verantwortlichen Pflegefachkraft
« wird, bei erfolgreichem Abschluss der Modulprüfungen, auch ohne Abschlussprüfung nach WPO-Hessen
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe Mina-Rees-StraĂźe 6 64295 Darmstadt

11.09.2018 - 19.12.2018

Betreuungskraft nach § 53c SGB XI

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Ă„ltere Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf werden von
Betreuungskräften oder Alltagsbegleitern/-innen unterstützt,
am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Demenziell veränderte
Menschen erhalten Orientierung, Anregung und Sicherheit,
ob im Alltag zu Hause oder in einer Einrichtung. Es geht darum,
den Tag, die Stunden oder Situationen fĂĽr und mit den Betroffenen
sinnvoll zu gestalten.
Inhalte:
Sie lernen, mit alten Menschen verständnisvoll und wertschätzend
umzugehen.
– Sie lernen, wie sich ein Mensch im Alter verändert.
– Sie lernen, wie Sie mit an Demenz erkrankten Menschen umgehen.
– Sie erhalten Informationen über häufige Erkrankungen im Alter.
– Sie erfahren, wie alte Menschen ihren Alltag und ihren gesamten
Lebensraum anregend gestalten können.
– Neben musischen und kreativen Beschäftigungen geht es dabei
auch um Medien (Zeitungen, TV, Internet …), handwerkliche und
hauswirtschaftliche Bereiche.
– Sie betrachten, wie Sie bisher mit alten Menschen umgehen und
zu ihnen stehen.
– Sie lernen, neue Verhaltensweisen und Einstellungen zu entwickeln.
Zielgruppe:
an der Altenarbeit interessierte Personen
Sonstiges:
Unterricht immer dienstags und mittwochs

das 80-stündige Betreuungspraktikum findet begleitend zum Kurs in einer (teil-)stationären Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl statt.
Ă„ltere Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf werden von
Betreuungskräften oder Alltagsbegleitern/-innen unterstützt,
am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Demenziell veränderte
Menschen erhalten Orientierung, Anregung und Sicherheit,
ob im Alltag zu Hause oder in einer Einrichtung. Es geht darum,
den Tag, die Stunden oder Situationen fĂĽr und mit den Betroffenen
sinnvoll zu
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

24.09.2018 - 29.04.2019

Praxisanleitung in der Pflege

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Praxisanleiter/-innen begleiten den kompletten Ausbildungsprozess,
fĂĽhren individuelle Lernbegleitungen durch, organisieren die Ausbildung
und beurteilen Kompetenzentwicklung der Auszubildenden.
Die Teilnehmenden setzen sich hierzu mit berufspädagogischen
Grundlagen auseinander, lernen die Fähigkeiten der Auszubildenden
einzuschätzen, zu fördern und zu beurteilen. In der Weiterbildung
werden ein eigenes berufspädagogisches Selbstverständnis und praktische
Lernsituationen zur Anleitung entwickelt. Zudem werden
die Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenzen erweitert und
Fähigkeiten zur Beurteilung im Rahmen der Abnahme von Abschlussprüfungen
bei Auszubildenden erworben.
Inhalte:
Grundmodul : (60 Std.) Kommunikation, Anleitung und Beratung
Fachmodul: (150 Std.) Lernende in der Pflege anleiten
Praxis : (160 Std.) 10 % angeleitet durch eine anerkannte Praxisanleitung
Zielgruppe:
Gesundheits-, Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpfleger/-innen
Sonstiges:
Kosten zzgl. AbschlussprĂĽfung 250,00 Euro

Unterricht monatlich 3 Tage - Kurszeittafel auf Anfrage

Sie erhalten 25 Punkte bei der RegbP - Registrierung beruflich Pflegender GmbH
Praxisanleiter/-innen begleiten den kompletten Ausbildungsprozess,
fĂĽhren individuelle Lernbegleitungen durch, organisieren die Ausbildung
und beurteilen Kompetenzentwicklung der Auszubildenden.
Die Teilnehmenden setzen sich hierzu mit berufspädagogischen
Grundlagen auseinander, lernen die Fähigkeiten der Auszubildenden
einzuschätzen, zu fördern und zu beurteilen. In der Weiterbildung
werden ein eigenes berufspädagogisches Selbstverständnis und praktische
Lernsituationen zur Anleitung entwickelt. Zudem werden
die Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenzen erweitert und
Fähigkeiten zur Beurteilung im Rahmen der Abnahme von Abschlussprüfungen
bei Auszubildenden
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

15.10.2018 - 22.10.2018

Bewegung aktiv gestalten

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
Der Transfer spielt im täglichen Pflegealltag eine wichtige Rolle.
Oft kommt dabei die »Hauruck«-Methode zur Anwendung, von der
weder der Klient noch die Pflegekraft profitiert. Doch wie kann
man trotz zunehmender Arbeitsbelastung scherkräftearme Transfere
durchführen, die die Selbstständigkeit der zu Pflegenden fördert
und die Rücken der Pflegekräfte schont?
In diesem Workshop werden Sie dazu verschiedene Transfertechniken
vom Bett in den (Roll-)Stuhl kennen und miteinander anwenden
lernen. Der sinnvolle Einsatz eines kleinen Hilfsmittels wird dabei
ebenso geĂĽbt, wie das Zusammenwirken zweier Pflegepersonen
bei der BewegungsunterstĂĽtzung.
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

19.10.2018 - 26.10.2018

Demenz

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
– Sie kennen die wichtigsten Methoden und Möglichkeiten,
wie dementen Menschen im alltäglichen Umgang orientierungshelfende
Maßnahmen ermöglicht werden können.
– Sie entwickeln einen Blick für die Bedürfnisse, die ein Dementer in
seiner nahen Umgebung braucht, um sich gefahrlos darin bewegen
zu können.
– Sie können den Wohnraum bzw. die wohnnahe Umgebung von
Dementen in einer Art und Weise gestalten, dass der Betroffene sich
darin wohl fĂĽhlt.
– Mit Hilfe einer Diaserie über Orientierungshilfen und Barrierefreiheit
schärft sich Ihr Blick für notwendige Veränderungen in der
Umgebung von Menschen mit Handicap.
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

19.10.2018 - 26.10.2018

... ABER WIE DOKUMENTIERE ICH DAS?

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
In der Fortbildung wird verstärkt auf die Veränderungen des Pflegestärkungsgesetzes
II eingegangen.Gleichzeitig finden die Begriffe aus
dem Strukturmodell Verwendung. Was verbirgt sich hinter dem
PflegebedĂĽrftigkeitsbegriff? Welche AusdrĂĽcke finden beim neuen
Begutachtungsinstrument Verwendung? Auf was muss ich achten,
wenn ich Veränderungen beim Bewohner im Rahmen der Gestaltung
des Alltagslebens dokumentieren möchte?
Wie formuliere ich meine Beobachtungen beim Bewohner in der
Betreuungsdokumentation?
Diese und weitere Fragen zur Dokumentation der Teilnehmerinnen und
Teilnehmer möchte die Fortbildung beantworten, um aufzuzeigen, dass
soziale Betreuung eine gute qualitative Arbeit leistet
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden

06.11.2018 - 13.11.2018

Achtsam und verantwortlich kommunizieren

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
Inhalte:
Der Wunsch, ganz mit meiner Aufmerksamkeit und meiner EinfĂĽhlung
bei meinem GegenĂĽber zu sein, ist fĂĽr Menschen, die in der Betreuung
arbeiten, selbstverständlich. Im Umgang mit älteren, auch
demenziell veränderten Menschen funktioniert dieses Verhalten gut
und ist oftmals sehr erfĂĽllend. Und wie sieht es aus, wenn ich
Gespräche mit Kollegen oder Vorgesetzten führe? Bin ich mit meiner
Aufmerksamkeit immer noch nur beim Anderen oder auch bei mir?
In diesen Situationen geht es darum, achtsam zu sein, meine Anliegen
klar ausdrĂĽcken und verantwortlich zu kommunizieren.
Zielgruppe:
Alltagsbegleiter/-innen, Betreuungskräfte nach § 87 b und 45 b, Präsenzkräfte,
ehrenamtlich in der Pflege Tätige, Pflegekräfte
2-tägige Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte
--

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe

64295 Darmstadt

Deutschland


Veranstaltungsort

Akademie fĂĽr Pflege- und Sozialberufe, Mina-Rees-StraĂźe 6, 64295 Darmstadt

Mein Portal-Login

 
Partner
Die Pflegebibel

Anzeigen
Deutscher Berufsverband fĂĽr Pflegeberufe Registrierung beruflich Pflegender Frohberg Pflegewissenschaft Pflegenetz PRO PflegeManagement Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe