Dieses Portal wird zum 30.11.2018 abgeschaltet

Dranbleiben: fachlich, methodisch, menschlich.
Ganz leicht passende Bildungsangebote suchen und finden.

 
Datum
Titel
Dist.
 
07.11.2018

Blutentnahme - Venenpunktion in Theorie und Praxis

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Venenpunktion einzuweisen.
Weitere Inhalte sind die gesetzlichen Grundlagen der Venenpunktion f├╝r medizinisches Hilfspersonal und der Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut.
Inhalte:
Theorie:
Gesetzliche Grundlagen der Venenpunktion
Dienstanweisung des Klinikums
Theoretische Unterweisung bei Abnahme von Venenblut
Gefahren bei Venenpunktion und Erste Hilfe
Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut

Praktische ├ťbungen am Phantomarm:
Praktische Unterweisung bei der Abnahme von Venenblut
Abnahme mit unterschiedlichen Punktionsbestecken
Zielgruppe:
Pflege
Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Venenpunktion einzuweisen.
Weitere Inhalte sind die gesetzlichen Grundlagen der Venenpunktion f├╝r medizinisches Hilfspersonal und der Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut.
--

Bildungs- und Beratungszentrum am St├Ądtischen Klinikum Karlsruhe

76133 Karlsruhe

Deutschland


Veranstaltungsort

Haus N, Mikrobiologie, MTL-Schule, 3. OG, Raum 412

07.11.2018

Umgang mit Angeh├Ârigen im Kontext von Sterben und Tod

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Zielgruppe: TeilnehmerInnen der zweit├Ągigen Seminare Sterben, Tod und Trauer in der Klinik von G. Huber und B. W├Ârner in 2016/17/18.

Das Sterben eines Menschen ersch├╝ttert die Familie bzw. das System der Zugeh├Ârigen, Verwandte und Freunde, existentiell. Angeh├Ârige durchlaufen ihre eigenen Phasen des Abschiedsnehmens. Ihre Gef├╝hle schwanken zwischen Hoffnung und Verzweiflung, zwischen Festhalten-Wollen und Loslassen-M├╝ssen; von Wut und Aggression bis zu Resignation und innerem R├╝ckzug wird die ganze Bandbreite menschlicher Reaktionen erlebt.
Angeh├Ârige in dieser Situation zu begleiten, wird von den Hauptberuflichen als gro├če Herausforderung erlebt. Das Verh├Ąltnis von N├Ąhe und Distanz kann dabei zu einer zentralen Frage werden.
Der Seminartag bietet Zeit und Raum f├╝r den Austausch und die Arbeit (u.a. mit Fallbeispielen) an den folgenden Fragestellungen:
Inhalte:
- Angeh├Ârige ┬ľ Zugeh├Ârige: Wie ver├Ąndert die Erkrankung eines Mitgliedes das (Familien-)System?
- Schwierige Angeh├Ârige und unsere eigenen Wertvorstellungen von einem guten Abschied
- Mein herzliches Beileid... ┬ľ Kommunikation mit Angeh├Ârigen am Rande der Sprachlosigkeit und in Situationen, in denen uns Worte fehlen
- Zwischen Festhalten und Loslassen - die Beziehung der Angeh├Ârigen zum Sterbenden und die Sichtweise der Hauptberuflichen
- Rituale beim Abschied eines nahe stehenden Menschen
- N├Ąhe/Distanz und der Umgang mit meinen eigenen Grenzen
Zielgruppe:
Pflege / Therapeuten
Sonstiges:
F├╝r TeilnehmerInnen der zweit├Ągigen Seminare Sterben, Tod und Trauer in der Klinik von G. Huber/B. W├Ârner in 2012/13/14/15
Zielgruppe: TeilnehmerInnen der zweit├Ągigen Seminare Sterben, Tod und Trauer in der Klinik von G. Huber und B. W├Ârner in 2016/17/18.

Das Sterben eines Menschen ersch├╝ttert die Familie bzw. das System der Zugeh├Ârigen, Verwandte und Freunde, existentiell. Angeh├Ârige durchlaufen ihre eigenen Phasen des Abschiedsnehmens. Ihre Gef├╝hle schwanken zwischen Hoffnung und Verzweiflung, zwischen Festhalten-Wollen und Loslassen-M├╝ssen; von Wut und Aggression bis zu Resignation und innerem R├╝ckzug wird die ganze Bandbreite menschlicher Reaktionen erlebt.
Angeh├Ârige in dieser Situation zu begleiten, wird von den Hauptberuflichen als gro├če Herausforderung erlebt. Das Verh├Ąltnis von N├Ąhe und Distanz kann dabei zu einer zentralen Frage werden.
Der Seminartag bietet Zeit und Raum f├╝r den Austausch und die Arbeit (u.a. mit Fallbeispielen) an den folgenden
--

Bildungs- und Beratungszentrum am St├Ądtischen Klinikum Karlsruhe

76133 Karlsruhe

Deutschland


Veranstaltungsort

Haus F, 1. OG, Seminarraum 1

08.11.2018 - 09.11.2018

Ausbildung zum internen Arbeitsschutzauditor

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Die rechtlichen Vorgaben im Arbeitsschutz fordern von Unternehmen die Einf├╝hrung von Ma├čnahmen, die die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter beeinflussen. Nur durch die Einf├╝hrung eines professionellen Managementsystems ist es m├Âglich diesen gesetzlichen Forderungen nach zu kommen. Effektiver Arbeitsschutz erfordert wirksame interne Audits. Dabei ist es wichtig, dass die internen Auditoren gut ausgebildet sind. Hierbei werden gro├če Anspr├╝che an die fachliche und soziale Kompetenz der Auditoren gestellt. Audits im Bereich Arbeitsschutzmanagement sind so zu konzipieren und durchzuf├╝hren, dass sinnvolle und richtige Informationen zur Verbesserung von Arbeitsschutzma├čnahmen gesammelt werden k├Ânnen. Dadurch wird ersichtlich, wo notwendige Arbeitsschutzvorkehrungen fehlen und wo die Umsetzung nicht den Vorgaben entspricht.

Die rechtlichen Vorgaben werden ebenso besprochen wie die effektive Vorbereitung und Durchf├╝hrung von internen Arbeitsschutzaudits. Es werden Kommunikationstechniken und das R├╝stzeug f├╝r erfolgreiche Auditgespr├Ąche vermittelt. Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung in den betrieblichen Alltag.

Neukundenrabatt von 10% f├╝r die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unter-nehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 15:00 Uhr. Die optionale Pr├╝fung endet ca. gegen 16:30 Uhr.

Zielgruppe:
Diese Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und F├╝hrungskr├Ąfte, die zuk├╝nftig als interner Arbeitsschutzauditor oder als Arbeitsschutz-managementbeauftragter t├Ątig werden sollen.

Themenschwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen des Arbeitsschutzes
- Vorteile und Nachteile verschiedener Arbeitsschutzmanagementsysteme (z.B. OHSAS, SCCÔÇŽ)
- Implementierung von Arbeitsschutzmanagementsystemen
- Elemente eines Arbeitsschutzmanagementsystems
- Unternehmerverantwortung
- Dokumentationsanforderungen
- Vorbereitung, Durchf├╝hrung und Nachbereitung von internen Arbeitsschutzaudits
- Ber├╝cksichtigung von unternehmensspezifischen Arbeitsschutzrisiken im Audit
- Schnittstellen mit Qualit├Ąts- und Umweltmanagement
- Dokumentation

Grundlagen:
- Grundlagen der Auditierung
- Normen und Standards zur Auditierung
- Der AuditprozessPlanung und Vorbereitung von Audits

Der Audit Prozess:
- Planung, Vorbereitung und Durchf├╝hrung von Audits
- Abschlussgespr├Ąch
- Korrekturma├čnahmen
- Dokumentation
- Externe Audits

Pr├╝fung:
Auf Wunsch kann zur Lernkontrolle zus├Ątzlich eine Pr├╝fung gebucht und absolviert werden. Diese wird auf dem Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme extra ausgewiesen.

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Die rechtlichen Vorgaben im Arbeitsschutz fordern von Unternehmen die Einf├╝hrung von Ma├čnahmen, die die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter beeinflussen. Nur durch die Einf├╝hrung eines professionellen Managementsystems ist es m├Âglich diesen gesetzlichen Forderungen nach zu kommen. Effektiver Arbeitsschutz erfordert wirksame interne Audits. Dabei ist es wichtig, dass die internen Auditoren gut ausgebildet sind. Hierbei werden gro├če Anspr├╝che an die fachliche und soziale Kompetenz der Auditoren gestellt. Audits im Bereich Arbeitsschutzmanagement sind so zu konzipieren und durchzuf├╝hren, dass sinnvolle und richtige Informationen zur Verbesserung von Arbeitsschutzma├čnahmen gesammelt werden k├Ânnen. Dadurch wird ersichtlich, wo notwendige Arbeitsschutzvorkehrungen fehlen und wo die Umsetzung nicht den Vorgaben entspricht.

Die rechtlichen Vorgaben werden ebenso besprochen wie die effektive Vorbereitung und Durchf├╝hrung von internen Arbeitsschutzaudits. Es werden Kommunikationstechniken und das R├╝stzeug f├╝r erfolgreiche Auditgespr├Ąche vermittelt. Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung in den betrieblichen Alltag.

Neukundenrabatt von 10% f├╝r die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unter-nehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 15:00 Uhr. Die optionale Pr├╝fung endet ca. gegen 16:30 Uhr.

Zielgruppe:
Diese Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und F├╝hrungskr├Ąfte, die zuk├╝nftig als interner Arbeitsschutzauditor oder als Arbeitsschutz-managementbeauftragter t├Ątig werden sollen.

Themenschwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen des Arbeitsschutzes
- Vorteile und Nachteile verschiedener Arbeitsschutzmanagementsysteme (z.B. OHSAS, SCCÔÇŽ)
- Implementierung von Arbeitsschutzmanagementsystemen
- Elemente eines Arbeitsschutzmanagementsystems
- Unternehmerverantwortung
- Dokumentationsanforderungen
- Vorbereitung, Durchf├╝hrung und Nachbereitung von internen Arbeitsschutzaudits
- Ber├╝cksichtigung von unternehmensspezifischen Arbeitsschutzrisiken im Audit
- Schnittstellen mit Qualit├Ąts- und Umweltmanagement
- Dokumentation

Grundlagen:
- Grundlagen der Auditierung
- Normen und Standards zur Auditierung
- Der AuditprozessPlanung und Vorbereitung von Audits

Der Audit Prozess:
- Planung, Vorbereitung und Durchf├╝hrung von Audits
- Abschlussgespr├Ąch
- Korrekturma├čnahmen
- Dokumentation
- Externe Audits

Pr├╝fung:
Auf Wunsch kann zur Lernkontrolle zus├Ątzlich eine Pr├╝fung gebucht und absolviert werden. Diese wird auf dem Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme extra ausgewiesen.

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel Dortmund An der Buschm├╝hle 1 44139 Dortmund

08.11.2018

Grundlagen der Gef├Ąhrdungsbeurteilung

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Der Arbeitgeber ist auf Grund der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Gef├Ąhrdungen zu ermitteln und erforderliche Ma├čnahmen zum Schutz des Mitarbeiters einzuleiten.

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unter-nehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Neukundenrabatt von 10% f├╝r die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet gegen 16:30 Uhr.

Bitte beachten Sie:
Das Seminar ÔÇ×Grundlagen der Gef├ĄhrdungsbeurteilungÔÇť kann einzeln gebucht werden und ist zudem Bestandteil unseres modularen Lehrgangs ÔÇ×Arbeitsschutzmanagement-FachkraftÔÇť.

Der Verband f├╝r Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiter, die lernen wollen, wie Gef├Ąhrdungsbeurteilungen erstellt werden und sich das erforderliche Wissen aneignen m├Âchten.

Themenschwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen
- Inhalte der Gef├Ąhrdungsbeurteilung
- Ablauf einer Erstellung
- Aufgaben aller Beteiligten
- Informationsbeschaffung
- Arbeitsschutzma├čnahmen
- Kontrolle der Wirksamkeit
- Hilfsmittel
- Praktische Beispiele

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Der Arbeitgeber ist auf Grund der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Gef├Ąhrdungen zu ermitteln und erforderliche Ma├čnahmen zum Schutz des Mitarbeiters einzuleiten.

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unter-nehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Neukundenrabatt von 10% f├╝r die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet gegen 16:30 Uhr.

Bitte beachten Sie:
Das Seminar ÔÇ×Grundlagen der Gef├ĄhrdungsbeurteilungÔÇť kann einzeln gebucht werden und ist zudem Bestandteil unseres modularen Lehrgangs ÔÇ×Arbeitsschutzmanagement-FachkraftÔÇť.

Der Verband f├╝r Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiter, die lernen wollen, wie Gef├Ąhrdungsbeurteilungen erstellt werden und sich das erforderliche Wissen aneignen m├Âchten.

Themenschwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen
- Inhalte der Gef├Ąhrdungsbeurteilung
- Ablauf einer Erstellung
- Aufgaben aller Beteiligten
- Informationsbeschaffung
- Arbeitsschutzma├čnahmen
- Kontrolle der Wirksamkeit
- Hilfsmittel
- Praktische Beispiele

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B┬ĚA┬ĚD GmbH Herbert-Rabius-Str. 7 53225 Bonn

08.11.2018 - 09.11.2018

respectare® - Basismodul

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:

Respektvoll begleiten, begegnen und ber├╝hren in Pflege und Therapie

Im Zentrum des Basiskurses steht die Sensibilisierung f├╝r die Wirkungen und estaltungsm├Âglichkeiten menschlicher Ber├╝hrung. Ber├╝hrung greift ein in die Intimit├Ąt der Person und weckt differenziertes sinnliches Erleben. Durch einen Perspektivenwechsel lernen die Teilnehmenden, sich in den zu Pflegenden zu versetzen. Mit praktischen Methoden von Streichmassage und ritualisierten, respektvollen Ber├╝hrungsformen wird die Ber├╝hrungskompetenz erweitert und gleichzeitig Entlastung erlebt. F├╝r Patient/innen und Bewohner/innen wie f├╝r Pflegekr├Ąfte und Therapeut/innen ist diese Kompetenzerweiterung von gro├čem Gewinn.

Inhalte:
  • Einf├╝hrung in die Basisarbeit von respectare┬«
  • Beziehungsarbeit Pflegende und Patienten, Kollegen
  • N├Ąhe und Distanz
  • Physiologische Abl├Ąufe und Wirkung von Ber├╝hrung
  • Wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema
  • Reflexion der eigenen Ber├╝hrungserfahrungen
  • Respektvoller und unterst├╝tzender Umgang mit Patienten, Bewohnern, Klienten und Kollegen
  • Vertiefung der Ber├╝hrungssensibilit├Ąt
  • Praktische Vermittlung von Ber├╝hrungserfahrungen an: Hand, Armen, Bauch, Kopf/Gesicht, R├╝cken
Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Betreuungskr├Ąfte, Altentherapeut/innen, Therpeut/innen, ├ärztinnen/├ärzte, Hebammen, Lehrer/innen
Sonstiges:
Registriert beruflich Pflegende k├Ânnen 10 Fortbildungspunkte geltend machen.

F├╝r Heilmittelerbringer 16 Fortbildungspunkte

auch als Inhouse-Seminar buchbar

Respektvoll begleiten, begegnen und ber├╝hren in Pflege und Therapie

Im Zentrum des Basiskurses steht die Sensibilisierung f├╝r die Wirkungen und estaltungsm├Âglichkeiten menschlicher Ber├╝hrung. Ber├╝hrung greift ein in die Intimit├Ąt der Person und weckt differenziertes sinnliches Erleben. Durch einen Perspektivenwechsel lernen die Teilnehmenden, sich in den zu Pflegenden zu versetzen. Mit praktischen Methoden von Streichmassage und ritualisierten, respektvollen Ber├╝hrungsformen wird die Ber├╝hrungskompetenz erweitert und gleichzeitig Entlastung erlebt. F├╝r Patient/innen und Bewohner/innen wie f├╝r Pflegekr├Ąfte und Therapeut/innen ist diese Kompetenzerweiterung von gro├čem

--

Agaplesion Akademie Heidelberg

69126 Heidelberg

Deutschland


Veranstaltungsort

Heidelberg, AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG

08.11.2018

Diabetes update - Moderne Diabetestherapie

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Die Optimierung der Blutzuckerwerte ist eine wichtige Voraussetzung f├╝r die Genesungs- und Wundheilungsprozesse bei Patienten mit Diabestes Mellitus.
Dies erfordert w├Ąhrend des Klinikaufenthalts oft die Anpassung an die aktuelle Stoffwechselsituation und die Umstellung der Insulintherapieform. Zentrale Therapieziele sind die Reduktion von Risikofaktoren und die Vermeidung von Folgesch├Ąden.
Inhalte:
Was ist Diabetes ┬ľ Unterscheidung Typ 1 und Typ 2?
Welche Behandlungsm├Âglichkeiten gibt es?
Verschiedene Insuline und ihre Wirkungsweise
Blutzuckerkontrolle, Messmethoden, Spritztechnik
Ern├Ąhrung bei Diabetes Typ 1 und Typ 2
Zielgruppe:
Pflege
Die Optimierung der Blutzuckerwerte ist eine wichtige Voraussetzung f├╝r die Genesungs- und Wundheilungsprozesse bei Patienten mit Diabestes Mellitus.
Dies erfordert w├Ąhrend des Klinikaufenthalts oft die Anpassung an die aktuelle Stoffwechselsituation und die Umstellung der Insulintherapieform. Zentrale Therapieziele sind die Reduktion von Risikofaktoren und die Vermeidung von
--

Bildungs- und Beratungszentrum am St├Ądtischen Klinikum Karlsruhe

76133 Karlsruhe

Deutschland


Veranstaltungsort

Haus F, F.279

08.11.2018

Beim Lernen begleiten

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Jede Pflegekraft ist laut Krankenpflegegesetz verpflichtet, Aus-zubildende im praktischen Lernprozess zu unterst├╝tzen. Dabei geht es nicht nur um die Anleitung einzelner Pflegehandlungen, sondern vor allem um Lernbegleitung und Unterst├╝tzung selbstge-steuerter Lernprozesse.
Worum m├╝ssen Anleiterinnen und Anleiter sich k├╝mmern, wenn sie ┬ägute Anleitungsarbeit┬ô leisten und Spa├č daran haben wollen?
Zielgruppe:
Pflege
Sonstiges:
Die TeilnehmerInnen sollten bereits zwei Jahre Berufserfahrung haben.
Jede Pflegekraft ist laut Krankenpflegegesetz verpflichtet, Aus-zubildende im praktischen Lernprozess zu unterst├╝tzen. Dabei geht es nicht nur um die Anleitung einzelner Pflegehandlungen, sondern vor allem um Lernbegleitung und Unterst├╝tzung selbstge-steuerter Lernprozesse.
Worum m├╝ssen Anleiterinnen und Anleiter sich k├╝mmern, wenn sie ┬ägute Anleitungsarbeit┬ô leisten und Spa├č daran haben
--

Bildungs- und Beratungszentrum am St├Ądtischen Klinikum Karlsruhe

76133 Karlsruhe

Deutschland


Veranstaltungsort

Haus D: Raum D.0064

08.11.2018

Blutentnahme - Venenpunktion in Theorie und Praxis

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Venenpunktion einzuweisen.
Weitere Inhalte sind die gesetzlichen Grundlagen der Venenpunktion f├╝r medizinisches Hilfspersonal und der Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut.
Inhalte:
Theorie:
Gesetzliche Grundlagen der Venenpunktion
Dienstanweisung des Klinikums
Theoretische Unterweisung bei Abnahme von Venenblut
Gefahren bei Venenpunktion und Erste Hilfe
Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut

Praktische ├ťbungen am Phantomarm:
Praktische Unterweisung bei der Abnahme von Venenblut
Abnahme mit unterschiedlichen Punktionsbestecken
Zielgruppe:
Pflege
Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Venenpunktion einzuweisen.
Weitere Inhalte sind die gesetzlichen Grundlagen der Venenpunktion f├╝r medizinisches Hilfspersonal und der Transport von Vollblut, Heparinblut, EDTA-Blut.
--

Bildungs- und Beratungszentrum am St├Ądtischen Klinikum Karlsruhe

76133 Karlsruhe

Deutschland


Veranstaltungsort

Haus N, Mikrobiologie, MTL-Schule, 3. OG, Raum 412

09.11.2018

Fortbildung f├╝r Sicherheitsbeauftragte - Workshop: Erfahrungsaustausch f├╝r Sicherheitsbeauftragte

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Sicherheitsbeauftragte m├╝ssen ihr Wissen regelm├Ą├čig alle zwei Jahre auffrischen. Im Rahmen dieses Workshops wird ein handlungsorientierter ├ťberblick ├╝ber aktuelle rechtliche Neuerungen anhand praktischer Beispiele und Praxishilfen f├╝r den Alltag vorgestellt. Der Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen und erfahrenen Referenten sowie die praktische Umsetzung in den Betriebsalltag stehen im Vordergrund.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Der Verband f├╝r Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Sicherheitsbeauftragte, die bereits eine Grundausbildung absolviert haben und alle Interessierten.

Themenschwerpunkte:
Theoretischer Teil
- Rechtliche Neuerungen
Praktischer Teil
- Die neue Gefahrstoffverordnung mit ├ťbung / Workshop (z.B. Erstellen einer Betriebsanweisung)
- Unfallanalyse mit ├ťbung / Workshop
- Worauf muss bei einer Betriebsbegehung geachtet werden?
- Kommunikation mit den Kollegen
- Motivation zu einem sicherheitsgerechtem Verhalten
- Erfahrungsaustausch

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Sicherheitsbeauftragte m├╝ssen ihr Wissen regelm├Ą├čig alle zwei Jahre auffrischen. Im Rahmen dieses Workshops wird ein handlungsorientierter ├ťberblick ├╝ber aktuelle rechtliche Neuerungen anhand praktischer Beispiele und Praxishilfen f├╝r den Alltag vorgestellt. Der Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen und erfahrenen Referenten sowie die praktische Umsetzung in den Betriebsalltag stehen im Vordergrund.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch f├╝hren wir diese Schulung speziell f├╝r Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Der Verband f├╝r Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Sicherheitsbeauftragte, die bereits eine Grundausbildung absolviert haben und alle Interessierten.

Themenschwerpunkte:
Theoretischer Teil
- Rechtliche Neuerungen
Praktischer Teil
- Die neue Gefahrstoffverordnung mit ├ťbung / Workshop (z.B. Erstellen einer Betriebsanweisung)
- Unfallanalyse mit ├ťbung / Workshop
- Worauf muss bei einer Betriebsbegehung geachtet werden?
- Kommunikation mit den Kollegen
- Motivation zu einem sicherheitsgerechtem Verhalten
- Erfahrungsaustausch

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B┬ĚA┬ĚD GmbH Herbert-Rabius-Str. 7 53225 Bonn

12.11.2018 - 13.11.2018

Besprechungen leiten und moderieren

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:

Leitende Mitarbeiter/innen stehen zunehmend vor der Anforderung, L├Âsungs- und Entscheidungsprozesse mit Gruppen zu gestalten. Moderierte Diskussionsrunden, strukturiert gef├╝hrt, sparen Zeit und sichern effiziente Ergebnisse.

Im Seminar werden hierzu F├Ąhigkeiten erlernt und einge├╝bt:

  • Moderieren von Besprechunge, Sitzungen, Qualit├Ątszirkeln, Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Ergebnis- und gruppenorientierte Gespr├Ąchsleitung
  • Einsetzen erforderlicher Techniken, um komplexe Themen zu strukturieren und zu bearbeiten
  • Inhalte:
    • Rolle des Moderators/Sitzungsleiters (Anwendungsfelder und -grenzen der Moderationsmethode, Neutralit├Ąt und Allparteilichkeit, Prozess- und Ergebnisverantwortung)
    • Gespr├Ąchsf├╝hrung als Moderator/Sitzungsleiter (Teilnehmer/innen aktivieren und einbeziehen, Fragetechniken, Kl├Ąren und Zusammenfassen)
    • Techniken in der Moderation (Visualisierung, Formen, Funktionen und Handhabung von Metaplankarten, Themenspeicher, Kartenabfrage und Zuruffrage, Clustern, Kreativit├Ątstechniken)
    • Strukturierung komplexer Themen (Gliederung in Teilschritte, Auswahl geeigneter Bearbeitungs und Sozialformen, Zeitplanung, Ergebnisverwertung aus Gruppen- und Partnerarbeiten)
    • Umgang mit schwierigen Situationen (z. B. Konfl ikte in der Gruppe/im Team, Widerstand gegen ausgew├Ąhlte Methoden, dominante Teilnehmer/innen) u.a.
    Zielgruppe:
    Teamleitungen, Referent/innen, Assistent/innen, Ärzt/innen, Stabstellen, Projektleitungen
    Sonstiges:
    Registriert beruflich Pflegende k├Ânnen 10 Fortbildungspunkte geltend machen.

    auch als Inhouse-Seminar buchbar

    Das Seminar entspricht dem Modul 6 der Weiterbildung ÔÇ×Pflegeexpertin/-experte f├╝r Kontinenzf├ÂrderungÔÇť

Leitende Mitarbeiter/innen stehen zunehmend vor der Anforderung, L├Âsungs- und Entscheidungsprozesse mit Gruppen zu gestalten. Moderierte Diskussionsrunden, strukturiert gef├╝hrt, sparen Zeit und sichern effiziente Ergebnisse.

Im Seminar werden hierzu F├Ąhigkeiten erlernt und einge├╝bt:

  • Moderieren von Besprechunge, Sitzungen, Qualit├Ątszirkeln, Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Ergebnis- und gruppenorientierte Gespr├Ąchsleitung
  • Einsetzen erforderlicher Techniken, um komplexe Themen zu strukturieren und zu
--

Agaplesion Akademie Heidelberg

69126 Heidelberg

Deutschland


Veranstaltungsort

Heidelberg, AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG

 

Mein Portal-Login

 
Partner
Die Pflegebibel

Anzeigen
Deutscher Berufsverband f├╝r Pflegeberufe Registrierung beruflich Pflegender Frohberg Pflegewissenschaft Pflegenetz PRO PflegeManagement Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe