Dranbleiben: fachlich, methodisch, menschlich.
Ganz leicht passende Bildungsangebote suchen und finden.

 
Datum
Titel
Dist.
 
01.09.2018 - 31.08.2021

Chirurgisch-Technische/r Assistent/in (CTA)

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Das Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe bietet die Ausbildung zur/m Chirurgisch-Technischen Assistenten/in (CTA) am Standort DĂĽsseldorf an.
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.09. eines Jahres.
Inhalte:
Die Ausbildung zum CTA ist eine spezielle Ausbildung, die berufliche Chancen im OP-Bereich sowie im stationären und ambulanten Bereich eines Krankenhauses bietet und wird in unserer Schule in Düsseldorf angeboten.

Chirurgische-Technische Assistenten führen spezialisierte, ärztlich delegierbare Assistenzaufgaben im medizinischen und operativen Bereich durch – beispielsweise das Anlegen eines Wundverschlusses unter Aufsicht eines Facharztes.

Das innovative Berufsbild umfasst die Mithilfe bei der prä-, intra- und postoperativen Versorgung des Patienten für diagnostische und therapeutische Eingriffe. Der Beruf erfordert die Anwendung spezifischer Fachkenntnisse und technischer Fähigkeiten sowie Sensibilität und Einfühlungsvermögen gegenüber den Bedürfnissen der zu versorgenden Patienten.

Unsere Ausbildung ist in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft fĂĽr Chirurgie entwickelt worden.
Das Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe bietet die Ausbildung zur/m Chirurgisch-Technischen Assistenten/in (CTA) am Standort DĂĽsseldorf an.
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.09. eines Jahres.
--

Kaiserswerther Diakonie, Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe

40489 DĂĽsseldorf

Deutschland

01.09.2018 - 31.08.2020

Podologe / Podologin

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Das Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe bietet die Ausbildung in der Podologie am Standort DĂĽsseldorf an.

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.09. eines Jahres.

Die Ausbildung kann in Vollzeit (2 Jahre) oder Teilzeit (3 Jahre) absolviert werden.
Inhalte:
Die Ausbildung an unserer Fachschule fĂĽr Podologie in DĂĽsseldorf basiert auf dem Podologengesetz sowie der Ausbildungs- und PrĂĽfungsordnung und ist damit ein noch junger Gesundheitsfachberuf.

Staatlich geprüfte Podologen erkennen und behandeln Krankheitssymptome am Fuß, führen die medizinisch notwendige Prophylaxe und Therapien durch und beraten in Fragen rund um die Fußgesundheit. Sofern erforderlich leiten sie den Patienten an Fachärzte weiter. Podologen sind befähigt, Ursachen für Schmerzzustände am Fuß zu beheben, z. B. durch die individuelle Anfertigung von Hilfsmitteln wie Orthesen zur Entlastung oder Orthonyxiespangen zur nicht operativen Nagelkorrektur.

Einsatzorte von Podologen sind:
•Fußambulanzen
•Arztpraxen
•Diabetes Zentren
•Krankenhäuser
•Orthopädiefachhäuser
•Sozialstationen
•Pflegeeinrichtungen
Das Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe bietet die Ausbildung in der Podologie am Standort DĂĽsseldorf an.

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.09. eines Jahres.

Die Ausbildung kann in Vollzeit (2 Jahre) oder Teilzeit (3 Jahre) absolviert werden.
--

Kaiserswerther Diakonie, Bildungszentrum fĂĽr Gesundheitsfachberufe

40489 DĂĽsseldorf

Deutschland


Veranstaltungsort

DĂĽsseldorf

01.09.2018 - 30.08.2021

Heilerziehungspflege

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Theorie und Praxis. Zentrale Ziele sind die größtmögliche Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen, seine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, die Entfaltung seiner individuellen Fähigkeiten und die Führung eines subjektiv sinnerfüllten Lebens. Heilerziehungspflege bedeutet persönliche Unterstützung und Assistenz im Sinne einer Verbesserung der Lebensqualität des Menschen mit Behinderung.

Die Praxis wird durch fortlaufende fachtheoretische und künstlerische Kurse begleitet. Sie vermitteln das notwendige Fachwissen und unterstützen die Entwicklung von persönlicher und sozialer Kompetenz.

Die Ausbildung fĂĽhrt mit Bestehen der AbschlussprĂĽfung zum Abschluss als staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin/staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger.
Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Theorie und Praxis. Zentrale Ziele sind die größtmögliche Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen, seine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, die Entfaltung seiner individuellen Fähigkeiten und die Führung eines subjektiv sinnerfüllten Lebens. Heilerziehungspflege bedeutet persönliche Unterstützung und Assistenz im Sinne einer Verbesserung der Lebensqualität des Menschen mit Behinderung.

Die Praxis wird durch fortlaufende fachtheoretische und künstlerische Kurse begleitet. Sie vermitteln das notwendige Fachwissen und unterstützen die Entwicklung von persönlicher und sozialer Kompetenz.

Die Ausbildung fĂĽhrt mit Bestehen der AbschlussprĂĽfung zum Abschluss als staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin/staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger.
--

Fachschulen fĂĽr Sozialwesen

88699 Frickingen

Deutschland

03.09.2018

Konfliktmanagement - Gegensätze aushalten und konstruktiv nutzen

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Führungskräfte sind einen Großteil ihrer Zeit mit dem Thema Konflikt beschäftigt. Konfliktarbeit ist zeitintensiv, nicht bearbeitete Konflikte wirken sich negativ auf das Betriebsklima und die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern aus. Es ist deshalb wichtig, dass die Führungskraft Konfliktsignale rechtzeitig erkennen und Probleme konstruktiv angehen kann.
Im Seminar setzen sich die Teilnehmer aktiv mit dem Thema Konflikte auseinander und erfahren, wie sie diese konstruktiv bearbeiten können. Dabei lernen sie sowohl den Einsatz kurzfristiger Interventionsmethoden als auch die Implementierung strategischer Konfliktmanagementsysteme.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die ihre Kommunikations- und Handlungskompetenz erweitern wollen, um in der Lage zu können, konstruktiv Konflikte zu lösen.

Themenschwerpunkte:
- Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
- Konfliktwahrnehmung
- Konfliktarten
- Negative und positive Aspekte einer Konfliktsituation
- Interventionsmöglichkeiten in konflikthaften Situationen
- Gesprächsführungstechniken bei Konflikten
- Vermeidbare und nicht vermeidbare Konflikte
- Fallbeispiele/Rollenspiele aus der Praxis

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Führungskräfte sind einen Großteil ihrer Zeit mit dem Thema Konflikt beschäftigt. Konfliktarbeit ist zeitintensiv, nicht bearbeitete Konflikte wirken sich negativ auf das Betriebsklima und die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern aus. Es ist deshalb wichtig, dass die Führungskraft Konfliktsignale rechtzeitig erkennen und Probleme konstruktiv angehen kann.
Im Seminar setzen sich die Teilnehmer aktiv mit dem Thema Konflikte auseinander und erfahren, wie sie diese konstruktiv bearbeiten können. Dabei lernen sie sowohl den Einsatz kurzfristiger Interventionsmethoden als auch die Implementierung strategischer Konfliktmanagementsysteme.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die ihre Kommunikations- und Handlungskompetenz erweitern wollen, um in der Lage zu können, konstruktiv Konflikte zu lösen.

Themenschwerpunkte:
- Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
- Konfliktwahrnehmung
- Konfliktarten
- Negative und positive Aspekte einer Konfliktsituation
- Interventionsmöglichkeiten in konflikthaften Situationen
- Gesprächsführungstechniken bei Konflikten
- Vermeidbare und nicht vermeidbare Konflikte
- Fallbeispiele/Rollenspiele aus der Praxis

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B·A·D GmbH Herbert-Rabius-Str. 7 53225 Bonn

04.09.2018

Burnout - Brennen ohne zu verbrennen

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Die Arbeitswelt ist geprägt von Stressfaktoren. Durch herausfordernde Aufgaben, Zeitdruck, enge Budgets, anspruchsvolle Kunden, eigene Ansprüche und hohe Identifikation mit der eigenen Position steigen die Belastungen. Damit steigt die Gefahr der Burnout Erkrankung. Burnout ist ein schleichender Prozess, dessen erste Alarmsignale häufig übersehen werden. Besonders hohe Kosten entstehen dabei, wenn Burnout lange nicht erkannt wird und sich in Folge dessen Erkrankungen wie Depressionen entwickeln.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz und zwei Punkten im Bereich Gesundheitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Projektleiter, Teamleiter, Geschäftsführer, Unternehmer sowie alle Personen, die in leitender Funktion tätig sind.

Themenschwerpunkte:
Ursachen und Wirkungsweise des Burnout Syndroms
- Merkmale von Burnout
- Stress, Depression, Burn-out, Suizid – dem Ablauf entgegenwirken
- Burnout und besonders gefährdete Personen
- Arbeitsbedingungen als eine mögliche Ursache
- Auswirkungen auf Mitarbeiter und das Unternehmen
Konzepte und Instrumente zur UnterstĂĽtzung betroffener Mitarbeiter
Initiativen zur Veränderung der betrieblichen Belastungsfaktoren
- Betrieblicher Gesundheitsschutz
- Gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation

Zertifikate:
Teilnehmerzertifikat der concada GmbH
Die Arbeitswelt ist geprägt von Stressfaktoren. Durch herausfordernde Aufgaben, Zeitdruck, enge Budgets, anspruchsvolle Kunden, eigene Ansprüche und hohe Identifikation mit der eigenen Position steigen die Belastungen. Damit steigt die Gefahr der Burnout Erkrankung. Burnout ist ein schleichender Prozess, dessen erste Alarmsignale häufig übersehen werden. Besonders hohe Kosten entstehen dabei, wenn Burnout lange nicht erkannt wird und sich in Folge dessen Erkrankungen wie Depressionen entwickeln.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz und zwei Punkten im Bereich Gesundheitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Projektleiter, Teamleiter, Geschäftsführer, Unternehmer sowie alle Personen, die in leitender Funktion tätig sind.

Themenschwerpunkte:
Ursachen und Wirkungsweise des Burnout Syndroms
- Merkmale von Burnout
- Stress, Depression, Burn-out, Suizid – dem Ablauf entgegenwirken
- Burnout und besonders gefährdete Personen
- Arbeitsbedingungen als eine mögliche Ursache
- Auswirkungen auf Mitarbeiter und das Unternehmen
Konzepte und Instrumente zur UnterstĂĽtzung betroffener Mitarbeiter
Initiativen zur Veränderung der betrieblichen Belastungsfaktoren
- Betrieblicher Gesundheitsschutz
- Gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation

Zertifikate:
Teilnehmerzertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B·A·D GmbH Herbert-Rabius-Str. 7 53225 Bonn

05.09.2018

Fortbildung für FASI / SIFA / Fachkräfte für Arbeitssicherheit - Praxisworkshop

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Damit die Fachkraft für Arbeitssicherheit den Unternehmer bei der Durchführung der betrieblichen Aufgaben unterstützen kann, ist ein aktuelles Fachwissen zu rechtlichen und inhaltlichen Anforderungen notwendig. Dafür sind regelmäßige fachliche Fort- und Weiterbildungen sinnvoll. Der Erfahrungsaustausch der Fachkräfte für Arbeitssicherheit spielt bei der Schulung eine wichtige Rolle. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit eigene Themenwünsche im Vorfeld einzureichen.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Alle Teilnehmer, die den Ausbildungslehrgang zur Fachkraft fĂĽr Arbeitssicherheit bei der concada GmbH absolviert haben, erhalten diese Veranstaltung zu einem Sonderpreis von 320,00 Euro zzgl. MwSt.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die ihr vorhandenes Fachwissen auffrischen, ergänzen und ausbauen und ihre gesammelten Erfahrung austauschen möchten

Themenschwerpunkte:
- Aktuelle rechtliche Entwicklungen im Arbeitsschutz
- Arbeitsschutz und Umweltschutz
- Schnittstellen und gemeinsame Aufgabenfelder im Arbeits- und Umweltschutz
- Zusammenarbeit mit dem Umweltbeauftragten
- Praktische Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
- Wie sag ich es meinem Chef? - Kommunikation mit der Geschäftsleitung

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Damit die Fachkraft für Arbeitssicherheit den Unternehmer bei der Durchführung der betrieblichen Aufgaben unterstützen kann, ist ein aktuelles Fachwissen zu rechtlichen und inhaltlichen Anforderungen notwendig. Dafür sind regelmäßige fachliche Fort- und Weiterbildungen sinnvoll. Der Erfahrungsaustausch der Fachkräfte für Arbeitssicherheit spielt bei der Schulung eine wichtige Rolle. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit eigene Themenwünsche im Vorfeld einzureichen.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Alle Teilnehmer, die den Ausbildungslehrgang zur Fachkraft fĂĽr Arbeitssicherheit bei der concada GmbH absolviert haben, erhalten diese Veranstaltung zu einem Sonderpreis von 320,00 Euro zzgl. MwSt.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die ihr vorhandenes Fachwissen auffrischen, ergänzen und ausbauen und ihre gesammelten Erfahrung austauschen möchten

Themenschwerpunkte:
- Aktuelle rechtliche Entwicklungen im Arbeitsschutz
- Arbeitsschutz und Umweltschutz
- Schnittstellen und gemeinsame Aufgabenfelder im Arbeits- und Umweltschutz
- Zusammenarbeit mit dem Umweltbeauftragten
- Praktische Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
- Wie sag ich es meinem Chef? - Kommunikation mit der Geschäftsleitung

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B·A·D GmbH, Bonn, Herbert-Rabius-Str. 7 53225 Bonn

06.09.2018

Zeitmanagement - die Zeit im Griff haben

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Zeit ist das wertvollste Gut, was der Mensch besitzt, denn es lässt sich nicht vermehren. Sie verrinnt kontinuierlich und unwiderruflich. Für einen bewussten und produktiven Umgang mit der vorhandenen Arbeitszeit benötigt man Kenntnisse und Methoden.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit je einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die ihr eigenes Zeitmanagement in den Griff bekommen möchten.

Themenschwerpunkte:
- Ziele identifizieren, Prioritäten setzen
- Mit DOPE durch die ALPEN: Zeitmanagementtechniken
- Eigene Einstellung zur Arbeit und zur Zeit
- Analyse und Bewältigung persönlicher Zeitfresser
- Leistungsfähigkeit und Leistungsgrenzen nutzen
- Zeitdiebe identifizieren und fassen
- Zeitmanagement als Gesundheitsmanagement
- Selbst gemachten Stress verhindern
- Weniger ist mehr
- Typgerechtes Zeitmanagement

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Zeit ist das wertvollste Gut, was der Mensch besitzt, denn es lässt sich nicht vermehren. Sie verrinnt kontinuierlich und unwiderruflich. Für einen bewussten und produktiven Umgang mit der vorhandenen Arbeitszeit benötigt man Kenntnisse und Methoden.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit je einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die ihr eigenes Zeitmanagement in den Griff bekommen möchten.

Themenschwerpunkte:
- Ziele identifizieren, Prioritäten setzen
- Mit DOPE durch die ALPEN: Zeitmanagementtechniken
- Eigene Einstellung zur Arbeit und zur Zeit
- Analyse und Bewältigung persönlicher Zeitfresser
- Leistungsfähigkeit und Leistungsgrenzen nutzen
- Zeitdiebe identifizieren und fassen
- Zeitmanagement als Gesundheitsmanagement
- Selbst gemachten Stress verhindern
- Weniger ist mehr
- Typgerechtes Zeitmanagement

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B·A·D GmbH Zimmerstraße 55 10117 Berlin

07.09.2018 - 09.02.2019

Ausbildung zur Fachkraft fĂĽr Arbeitssicherheit Stufe I und II

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Ihre Vorteile auf einen Blick:
- Schnell und kompakt: Die ersten beiden Ausbildungsstufen können bei der concada GmbH in ca. sechs Monaten absolviert werden. Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt.
- Effektives Lernen: Durch die Kombination von Präsenz- und Selbstlernphasen können sich die Teilnehmer den Lernstoff unter optimalen Bedingungen aneignen.
- Kompetente Begleitung: Das umfassende Know-how der B·A·D-Gruppe in den Bereichen Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik steht den Teilnehmern zur Verfügung.

Die Präsenztermine umfassen 300 Unterrichtseinheiten, das Praktikum 160 Unterrichtseinheiten.
Es können maximal 20 Teilnehmer teilnehmen.

Kosten des Lehrgangs: 3.790,00 Euro
Inklusive: CBT Programm, Lehrgangsmaterial, LEK1, LEK2, LEK3 für die Ausbildungsstufen I und II, Getränke, Snacks und Mittagessen während der Präsenztage.
Zusätzlich: Kosten für Ausbildungsstufe III (abhängig von den jeweiligen Berufsgenossenschaften), Unterkunft, Frühstück und Abendessen während der Präsenztage.
Die Dauer der Stufe III hängt von der jeweiligen Berufsgenossenschaft ab.

Die concada GmbH verfügt über die Trägeranerkennung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung - Arbeitsförderung - AZAV. Dieser Lehrgang ist von der Agentur für Arbeit anerkannt. Deshalb können die Lehrgangsgebühren im Einzelfall durch Bildungsgutschein gefördert werden.
Der Bildungsscheck des Landes NRW und der Qualifizierungsscheck des Landes Hessen werden auch akzeptiert. Der Lehrgang ist gemäß §4 Nr. 21 a) bb) des Umsatzsteuergesetzes von der Mehrwertsteuer befreit.

Zielgruppe:
Um sich als Fachkraft für Arbeitssicherheit ausbilden lassen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
Erfolgreiche Absolvierung der Prüfung zum Meister/staatlich anerkannter Techniker und danach zweijährige praktische berufliche Praxis als Meister/Techniker
oder
ohne Meisterprüfung/Technikerprüfung mindestens vier Jahre Tätigkeit als Meister/Techniker in gleichwertiger Funktion
oder
Berechtigung die Berufsbezeichnung Ingenieur zu führen oder Erwerb eines Bachelor- oder Masterabschluss der Studienrichtung Ingenieurwissenschaft und zweijährige praktische berufliche Praxis als Ingenieur

Ablauf der Ausbildung:
Die concada GmbH ist staatlich zugelassener Ausbildungsträger für die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Seit 2001 werden Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach einem vollständig neuen Konzept ausgebildet. Sowohl der inhaltliche Aufbau, der Ablauf als auch die Form der Ausbildung haben dabei eine Neuorientierung erhalten und sind in den Stufen I und II der Ausbildung für alle Branchen einheitlich. Im wesentlichen ist die neue Ausrichtung geprägt durch praxisorientierte Ausbildungsinhalte, Nutzung von computergestützten Lernprogrammen (Computer-Based-Training (CBT)), Integration eines betrieblichen Praktikums und Einführung eines verbindlichen, bundeseinheitlichen Konzeptes der Lernerfolgskontrollen. Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Präsenz- und Selbstlernphasen.

Die nach modernen Kriterien gestaltete Ausbildung erfordert vom Teilnehmer u.a. das Arbeiten in Gruppen, die Erstellung und das Halten von Präsentationen und den Umgang mit computergestützten Ausbildungsprogrammen (CBT) für die Selbstlernphasen.

Die Lernenden werden bei Bedarf in den Phasen des Selbstlernens durch die Dozenten der B•A•D GmbH via Hotline und E-Mail kompetent betreut.

Die Ausbildung zur Fachkraft fĂĽr Arbeitssicherheit erfolgt in drei Ausbildungsstufen
Stufe I Grundausbildung
Stufe II Vertiefende Ausbildung
Stufe III Bereichsbezogene Ausbildung und Erweiterung der Fachkunde (Durchführung bei der zuständigen Berufsgenossenschaft)
Dabei hängen die einzelnen Stufen zusammen und bauen aufeinander auf.

In dem Praktikum, das in der Ausbildungsstufe II liegt, muss der Teilnehmer das erworbene Wissen und Können in der betrieblichen Praxis selbstständig, aufgabenorientiert und betriebsbezogen anwenden. Das Praktikum wird in der Regel im Betrieb des Teilnehmers durchgeführt und sollte vor Beginn des Kompaktkurses gefunden worden sein. Für Teilnehmer, die die Ausbildung nicht im Auftrag eines Unternehmens durchführen, kann die concada GmbH in Einzelfällen bei der Suche eines Praktikumsbetriebs behilflich sein.Im Anschluss an das Praktikum ist ein mindestens 10-seitiger Bericht abzugeben, der gleichzeitig als zweite Lernerfolgskontrolle gilt.

Die Ausbildungsstufen umfassen insgesamt vier Lernerfolgskontrollen. Diese beinhalten einen schriftlichen Test, die Erstellung des Praktikumsberichts und die Präsentation des Berichtes. Abschließend ist die sicherheitstechnische Fachkunde nachzuweisen und bescheinigt somit den erfolgreichen Abschluss der Ausbildungsstufe III.

Die erfolgreiche Absolvierung der einzelnen Lernerfolgskontrollen ist jeweils die Voraussetzung fĂĽr die FortfĂĽhrung der Ausbildung. FĂĽr die Abwicklung der Ausbildungsstufe III unterstĂĽtzt die concada GmbH die Koordination mit den jeweiligen Berufsgenossenschaften.

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH ĂĽber den Besuch der ersten beiden Ausbildungsstufen
Ihre Vorteile auf einen Blick:
- Schnell und kompakt: Die ersten beiden Ausbildungsstufen können bei der concada GmbH in ca. sechs Monaten absolviert werden. Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt.
- Effektives Lernen: Durch die Kombination von Präsenz- und Selbstlernphasen können sich die Teilnehmer den Lernstoff unter optimalen Bedingungen aneignen.
- Kompetente Begleitung: Das umfassende Know-how der B·A·D-Gruppe in den Bereichen Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik steht den Teilnehmern zur Verfügung.

Die Präsenztermine umfassen 300 Unterrichtseinheiten, das Praktikum 160 Unterrichtseinheiten.
Es können maximal 20 Teilnehmer teilnehmen.

Kosten des Lehrgangs: 3.790,00 Euro
Inklusive: CBT Programm, Lehrgangsmaterial, LEK1, LEK2, LEK3 für die Ausbildungsstufen I und II, Getränke, Snacks und Mittagessen während der Präsenztage.
Zusätzlich: Kosten für Ausbildungsstufe III (abhängig von den jeweiligen Berufsgenossenschaften), Unterkunft, Frühstück und Abendessen während der Präsenztage.
Die Dauer der Stufe III hängt von der jeweiligen Berufsgenossenschaft ab.

Die concada GmbH verfügt über die Trägeranerkennung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung - Arbeitsförderung - AZAV. Dieser Lehrgang ist von der Agentur für Arbeit anerkannt. Deshalb können die Lehrgangsgebühren im Einzelfall durch Bildungsgutschein gefördert werden.
Der Bildungsscheck des Landes NRW und der Qualifizierungsscheck des Landes Hessen werden auch akzeptiert. Der Lehrgang ist gemäß §4 Nr. 21 a) bb) des Umsatzsteuergesetzes von der Mehrwertsteuer befreit.

Zielgruppe:
Um sich als Fachkraft für Arbeitssicherheit ausbilden lassen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
Erfolgreiche Absolvierung der Prüfung zum Meister/staatlich anerkannter Techniker und danach zweijährige praktische berufliche Praxis als Meister/Techniker
oder
ohne Meisterprüfung/Technikerprüfung mindestens vier Jahre Tätigkeit als Meister/Techniker in gleichwertiger Funktion
oder
Berechtigung die Berufsbezeichnung Ingenieur zu führen oder Erwerb eines Bachelor- oder Masterabschluss der Studienrichtung Ingenieurwissenschaft und zweijährige praktische berufliche Praxis als Ingenieur

Ablauf der Ausbildung:
Die concada GmbH ist staatlich zugelassener Ausbildungsträger für die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Seit 2001 werden Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach einem vollständig neuen Konzept ausgebildet. Sowohl der inhaltliche Aufbau, der Ablauf als auch die Form der Ausbildung haben dabei eine Neuorientierung erhalten und sind in den Stufen I und II der Ausbildung für alle Branchen einheitlich. Im wesentlichen ist die neue Ausrichtung geprägt durch praxisorientierte Ausbildungsinhalte, Nutzung von computergestützten Lernprogrammen (Computer-Based-Training (CBT)), Integration eines betrieblichen Praktikums und Einführung eines verbindlichen, bundeseinheitlichen Konzeptes der Lernerfolgskontrollen. Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Präsenz- und Selbstlernphasen.

Die nach modernen Kriterien gestaltete Ausbildung erfordert vom Teilnehmer u.a. das Arbeiten in Gruppen, die Erstellung und das Halten von Präsentationen und den Umgang mit computergestützten Ausbildungsprogrammen (CBT) für die Selbstlernphasen.

Die Lernenden werden bei Bedarf in den Phasen des Selbstlernens durch die Dozenten der B•A•D GmbH via Hotline und E-Mail kompetent betreut.

Die Ausbildung zur Fachkraft fĂĽr Arbeitssicherheit erfolgt in drei Ausbildungsstufen
Stufe I Grundausbildung
Stufe II Vertiefende Ausbildung
Stufe III Bereichsbezogene Ausbildung und Erweiterung der Fachkunde (Durchführung bei der zuständigen Berufsgenossenschaft)
Dabei hängen die einzelnen Stufen zusammen und bauen aufeinander auf.

In dem Praktikum, das in der Ausbildungsstufe II liegt, muss der Teilnehmer das erworbene Wissen und Können in der betrieblichen Praxis selbstständig, aufgabenorientiert und betriebsbezogen anwenden. Das Praktikum wird in der Regel im Betrieb des Teilnehmers durchgeführt und sollte vor Beginn des Kompaktkurses gefunden worden sein. Für Teilnehmer, die die Ausbildung nicht im Auftrag eines Unternehmens durchführen, kann die concada GmbH in Einzelfällen bei der Suche eines Praktikumsbetriebs behilflich sein.Im Anschluss an das Praktikum ist ein mindestens 10-seitiger Bericht abzugeben, der gleichzeitig als zweite Lernerfolgskontrolle gilt.

Die Ausbildungsstufen umfassen insgesamt vier Lernerfolgskontrollen. Diese beinhalten einen schriftlichen Test, die Erstellung des Praktikumsberichts und die Präsentation des Berichtes. Abschließend ist die sicherheitstechnische Fachkunde nachzuweisen und bescheinigt somit den erfolgreichen Abschluss der Ausbildungsstufe III.

Die erfolgreiche Absolvierung der einzelnen Lernerfolgskontrollen ist jeweils die Voraussetzung fĂĽr die FortfĂĽhrung der Ausbildung. FĂĽr die Abwicklung der Ausbildungsstufe III unterstĂĽtzt die concada GmbH die Koordination mit den jeweiligen Berufsgenossenschaften.

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH ĂĽber den Besuch der ersten beiden
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / BAD GmbH, Bonn Herbert-Rabius-StraĂźe 7 53225 Bonn

07.09.2018

Zeitmanagement - Beherrschen Sie die Zeit noch besser (Aufbaukurs)

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
Mit den Erfahrungen aus der Anwendung der im Grundseminar erlernten ersten Zeitmanagementtechniken geht es in dieses Vertiefungsseminar. Hier geht es aber nicht nur um die reine Reflexion, sondern es werden zusätzliche Techniken und Strategien zum Selbst- und Zeitmanagement thematisiert, so dass persönliche Stärken herausgestellt und Optimierungsbereiche offengelegt werden. Im Vordergrund des Seminars steht auch hier die praktische Umsetzung in den Alltag.

Neukundenrabatt von 10% fĂĽr die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet ca. gegen 16:30 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit je einem Punkt im Bereich, Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter,Führungskräfte und Interessierten, die Ihre Grundkenntnisse zum Thema Zeitmanagement vertiefen möchten.

Themenschwerpunkte:
- Analyse der eigenen Einstellung zur Arbeit und zur Zeit
- Analyse und Bewältigung persönlicher Zeitfresser
- Leistungsfähigkeit und Leistungsgrenzen nutzen
- Arbeitsplatzgestaltung
- Aufschieberitis behandeln
- Informationen bekommen, verarbeiten, weitergeben und entsorgen
- Ăśbungen und Fallbeispiele

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
Mit den Erfahrungen aus der Anwendung der im Grundseminar erlernten ersten Zeitmanagementtechniken geht es in dieses Vertiefungsseminar. Hier geht es aber nicht nur um die reine Reflexion, sondern es werden zusätzliche Techniken und Strategien zum Selbst- und Zeitmanagement thematisiert, so dass persönliche Stärken herausgestellt und Optimierungsbereiche offengelegt werden. Im Vordergrund des Seminars steht auch hier die praktische Umsetzung in den Alltag.

Neukundenrabatt von 10% fĂĽr die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch fĂĽhren wir diese Schulung speziell fĂĽr Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet ca. gegen 16:30 Uhr.

Der Verband fĂĽr Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit je einem Punkt im Bereich, Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter,Führungskräfte und Interessierten, die Ihre Grundkenntnisse zum Thema Zeitmanagement vertiefen möchten.

Themenschwerpunkte:
- Analyse der eigenen Einstellung zur Arbeit und zur Zeit
- Analyse und Bewältigung persönlicher Zeitfresser
- Leistungsfähigkeit und Leistungsgrenzen nutzen
- Arbeitsplatzgestaltung
- Aufschieberitis behandeln
- Informationen bekommen, verarbeiten, weitergeben und entsorgen
- Ăśbungen und Fallbeispiele

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada
--

concada GmbH

53225 Bonn

Deutschland


Veranstaltungsort

Schulungszentrum concada / B·A·D GmbH Zimmerstraße 55 10117 Berlin

11.09.2018

Vier Generationen im Pflegeteam: Stärken nutzen und altersgemisch fördern

[…]
Kurzbeschreibung
Beschreibung:
In Pflegeteams arbeiten verschiedene Generationen mit unterschiedlichen
Wertvorstellungen, kulturellen HintergrĂĽnden und
beruflichen Voraussetzungen. Ohne eine bewusste Auseinandersetzung
mit den Wertvorstelllungen und Prägungen einzelner
Teammitglieder können Missverständnisse und Konflikte auftreten.
Das Team kann jedoch die altersbedingte und kulturell
bedingte Vielfalt positiv nutzen.
Inhalte:
â–  Wie sind wir als Team aufgestellt?
â–  Welche AnsprĂĽche und Wertvorstellungen haben wir?
â–  Wie kann die FĂĽhrungskraft ein leistungsstarkes Team bilden
und fördern?
In Pflegeteams arbeiten verschiedene Generationen mit unterschiedlichen
Wertvorstellungen, kulturellen HintergrĂĽnden und
beruflichen Voraussetzungen. Ohne eine bewusste Auseinandersetzung
mit den Wertvorstelllungen und Prägungen einzelner
Teammitglieder können Missverständnisse und Konflikte auftreten.
Das Team kann jedoch die altersbedingte und kulturell
bedingte Vielfalt positiv
--

InterDisziplinäre Fortbildung (IDF) der Schwesternschaft München vom BRK e.V.

80634 MĂĽnchen

Deutschland


Veranstaltungsort

Rotkreuzplatz 8, 80634 MĂĽnchen

 

Mein Portal-Login

 
Partner
Die Pflegebibel

Anzeigen
Deutscher Berufsverband fĂĽr Pflegeberufe Registrierung beruflich Pflegender Frohberg Pflegewissenschaft Pflegenetz PRO PflegeManagement Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe